Di-Do: 9-12 & 13-16 Uhr | Fr: 9-12 Uhr – 0361 264650

  • CVJM Thüringen e.V.
  • Magazin

DIY – WACHSTUCH HERSTELLEN

Nachhaltigkeit leben – Ganz praktisch im Alltag anfangen

Es ist gut Strategien zum Thema Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz zu entwickeln und umzusetzen. Heute wollen wir dir zeigen, wie es mit kleinen Alltäglichen Dingen auch praktisch werden kann. Gerade das Benutzen von Plastik ist ein Problem. Wie gern wickeln wir etwas in Frischhaltefolie ein oder decken etwas damit ab. Eine gute Alternative bieten Wachstücher. Diese sind in Supermärkten und Drogerien zu kaufen. Ganz einfach und günstig kann man sie sich aber auch selbst herstellen. 

 2022 03 wachstuch 1

Für die Herstellung wird benötigt:

 Stoffreste, z. B. aus Baumwolle, Leinen, Hinweis: neue Stoffe zunächst waschen
Bienenwachs (Kerzenreste oder Pastillen), Hinweis: es gibt auch vegane Alternativen
Optional etwas Öl, z.B. Kokosöl oder andere pflanzliche Öle (um den Stoff weich zu machen)
Backofen und sauberes Backblech, Backpapier

 2022 03 wachstuch 1 Stoff auf gewünschte Größe zuschneiden und ggf. bügeln, Tipp franst nicht aus
Mit Öl leicht einreiben, es muss nicht überall etwas sein
 2022 03 wachstuch 1 Wachspastillen gleichmäßig verteilen (im Beispiel sind es ca. 2cm Abstand, bei einer Stoffgröße für ein gesamtes Backblech werden ca. 20g Bienenwachs benötigt)
 2022 03 wachstuch 1 In den Backofen, ca. 80 Grad Ober- und Unterhitze, Tipp: Er muss nicht vorgeheizt sein, so kann man alle Wärme nutzen (4)
Je nach Beschaffenheit des Wachses ca. 8-10 Minuten im Ofen lassen.
 2022 03 wachstuch 1  Wenn alles geschmolzen ist, dann Stoff vom Backblech nehmen und auskühlen lassen. Sollte der Wachs noch nicht gleichmäßig verteilt sein, dann einfach noch mal in den Ofen. Alternativ kann man auch mit einer Zwischenschicht Backpapier das Tuch leicht anbügeln oder fönen.
 2022 03 wachstuch 1 So kannst du deine Lebensmittel abdecken.

Gut zu wissen:
Das fertige Wachstuch kann immer noch in Wunschgröße zugeschnitten werden. • Es ist leicht mit Lappen und Wasser zu reinigen. • Es kann vielseitig eingesetzt werden und ist sehr gut geeignet, um Lebensmittel zu transportieren. • Das Wachstuch ist sehr hilfreich, um Plastik in der Küche zu reduzieren.

Es gibt zwei weitere Methoden zur Herstellung: Zum einen kann man das Wachs auch einfach auf den Stoff bügeln (Backpapier dazwischen nicht vergessen) oder das Wachs verflüssigen und mit einem Pinsel auf dem Stoff auftragen. Im Backofen geht es definitiv am einfachsten.

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Darius Dunkel

Nicole Fraaß
Fachlich-pädagogische leiterin im CVJM Thüringen

Zum CVJM Magazin

  • Aufrufe: 3349
0
Shares